Pflegeanleitung

PFLEGEANLEITUNG FÜR SANITÄROBJEKTE /
ARBEITSPLATTEN AUS GLASFASERBETON

 

Lieber Kunde,

 

Sie haben sich für ein Design-Objekt aus hochwertigem Glasfaserbeton entschieden. Wir haben dieses Produkt sorgfältig in Handarbeit hergestellt und bereits werkseitig versiegelt, sowie mit einem speziellen Pflegeprodukt erstausgerüstet. Wie Sie sicher wissen, ist Beton ein natürlicher Werkstoff, der einzigartiges Design und Exklusivität vereint. Seine charakteristische Eigenschaft wie kleine Poren, Schwindrisse, Farbabweichungen und Schlierenbildung sind produktionsbedingt. Gerade diese machen jedes Produkt zu einem Unikat. Die Qualitäts-merkmale werden detailliert im Merkblatt Nr.1 für Sichtbetonflächen der Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau e.V. beschrieben, welches wir Ihnen auf Anfrage gerne zusenden.

Beton ist ein offenporiges und wassersaugendes Material. Trotz Imprägnierung und Oberflächen-behandlung wird der Werkstoff dunkler, wenn er mit Wasser in Berührung kommt. Diese, als Flecken oder Schlieren empfundene Bereiche, verschwinden beim Trocknen.

 

Unser Anliegen ist es, Sie für die zukünftige Pflege so zu beraten, dass Sie lange Freude an Ihrem Produkt haben. Dabei ist es wichtig, die folgenden Punkte zu beachten:

Die werkseitige Versiegelung schützt die Oberfläche gegen viele im Sanitärbereich verwendete Produkte wie Zahnpaste, Seife, Rasierschaum, Shampoo, aber auch gegen Kaffee, Wein oder Saft. Um eine Fleckenbildung zu vermeiden, müssen alle Verunreinigungen wie auch Rückstände von Badezusätzen sofort abgespült werden. Ein Kontakt mit heißen Töpfen, Pfannen oder anderen Kochutensilien ist zu vermeiden.

 

Pflege

Bitte beachten Sie, dass nur bei richtiger Behandlung mit aufeinander abgestimmten Pflegeprodukten die charakteristischen Oberflächeneigenschaften erhalten werden können.

 

Wichtig

Es dürfen keine Scheuermittel, Stahlwolle, scheuernde Putzschwämme oder Reinigungsmaschinen zur Pflege verwendet werden. Für die laufende Pflege empfehlen wir die Verwendung von Lithofin MN Pflegecreme. Diese sollte in regelmäßigen Abständen mit einem Tuch in kreisenden Bewegungen aufgetragen werden. Bei stärker beanspruchten, sowie in öffentlichen Bereichen empfehlen wir den Einsatz der Pflegecreme im Abstand von 2-3 Tagen bis eine Sättigung eintritt. Danach sollte die Pflegecreme regelmäßig beim nachlassen des Abperleffekt aufgetragen werden. Für die tägliche Reinigung des Materials und der Armaturen darf ausschließlich der Reiniger Finalit Nr. 40 verwendet werden. Die Dosierung beträgt 1 Verschlusskappe in 5l Wasser. Die Reinigung erfolgt mit einem getränkten Tuch. Danach soll mit klarem Wasser nachgereinigt werden und im Anschluss mit einem sauberen Tuch getrocknet werden. Bezugsquellen sowie technische Dokumentationen finden Sie auf den Websites der Hersteller: http://www.lithofin.de/
http://www.finalit.de/

 

Gewährleistung

Wir gewährleisten für 2 Jahre ab Auslieferung der Ware. Bitte beachten Sie, dass bei Nichtbeachtung der Pflegehinweise bzw. durch unsachgemäße Behandlung / Montage Gewährleistungsansprüche verfallen.